BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Druckansicht öffnen
 

Dorfmoderation für Dohr beginnt

Dohr, den 19. 08. 2022

Was bedeutet „Dorfmoderation“? Eine sogen. „Dorfmoderation“ ist ein wichtiger Teil eines Dorferneuerungsprozesses. Bei der Dorfmoderation können sich alle interessierten Bürger/innen am Dorferneuerungsprozess aktiv beteiligen und gemeinsam mit dem beauftragten Planungsbüro Ideen und Maßnahmen zur Weiterentwicklung ihrer Ortsgemeinde darstellen. Die gemeinsam entwickelten Ideen werden in ein Dorferneuerungskonzept aufgenommen, über welches der Gemeinderat zu beschließen hat. Alle im Dorferneuerungskonzept festgeschriebenen Maßnahmen sollen dann in den nächsten Jahren mit Fördermitteln des Landes umgesetzt werden.

Das Land Rheinland-Pfalz hat der Ortsgemeinde Dohr für die Durchführung einer Dorfmoderation, welche insgesamt 15.000 € kostet, einen Zuschuss von 12.000 € bewilligt. Nach Durchführung eines Auswahlverfahrens wurde der Auftrag für die Dorfmoderation dem Fachbüro für Stadt- und Dorfplanung „stadtgespräch“ aus Kaiserslautern erteilt. Die Chefin dieses Büros, die Freie Stadtplanerin Julia Kaiser, hat am 19.8.2022 den zeitlichen Fahrplan für die Dorfmoderation mit Vertretern der Ortsgemeinde und der Verbandsgemeindeverwaltung abgestimmt. In einem ersten Schritt erhalten alle Bürgerinnen und Bürger von Dohr im Laufe des Monats Oktober einen Fragebogen, in welchem sie freiwillig und anonym ihre Einschätzungen, Ideen und Wünsche für die Dorfentwicklung von Dohr mitteilen können. Hierdurch können gezielt Stärken und Schwächen unserer Ortsgemeinde analysiert und wertvolle Erkenntnisse für die künftige Ortsentwicklung gewonnen werden. Nach Auswertung der Fragebogen durch das Fachbüro findet dann voraussichtlich im Januar 2023 die eigentliche Auftaktveranstaltung statt, wozu alle Bürgerinnen und Bürger von Dohr eingeladen sind und wo die Ergebnisse der Fragebogenaktion vorgestellt werden. Danach geht es mit finanzieller Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz an die Umsetzung der für sinnvoll und notwendig gehaltenen Maßnahmen im Rahmen eines Dorferneuerungskonzeptes.

Was bedeutet Dorferneuerung? Die Dorferneuerung ist ein Förderinstrument des Landes zur Unterstützung der Gemeinden in ihrer strukturellen Entwicklung. Zuwendungsempfänger ist zum einen die Gemeinde, zum anderen können aber auch private Maßnahmen (wie beispielsweise die Sanierung eines ortsbildprägenden Gebäudes) durch Mittel der Dorferneuerung gefördert werden. Durch die Dorferneuerung soll eine nachhaltige und zukunftsbeständige Entwicklung des Dorfes unterstützt und das Dorf als eigenständiger Wohn-, Arbeits-, Sozial- und Kulturraum erhalten und weiterentwickelt werden. Die Erhaltung bzw. Stärkung der Funktionsvielfalt der Dörfer ist ein Hauptanliegen der Dorferneuerung.

Einzelheiten zum weiteren Fortgang der Dorfmoderation werden rechtzeitig mitgeteilt.

Toni Göbel, Ortsbürgermeister

 

Aktuelle Meldungen

Veranstaltungen